Kontakt  HOME 
Energie
SELBSTVERSORGER <<  E N E R G I E
Es war einmal ein Plan
November 2015
Ich bin mit dem "Leben" beschäftigt und ein wenig desillusioniert was Energieerzeugen betrifft. Das Energieerhaltungsprinzip ist bei mir angekommen. Eine großes Problem sehe ich auch in der Speicherung der gewonnen Energie. Batterien? Pressluft? Damit ist immer einiges an Geld notwendig, dass ich lieber in Wärmedämmung investiere. Was nützt es mir ein wenig Energie zu erzeugen und Unmengen davon im Winter über die Wände und Fenster zu verlieren?
Meine Prioritäten liegen allerdings bei der Erzeugung von Lebensmittel. Erst wenn das "Überlebenkönnen" abgeschlossen ist werde ich mich auch wieder mit Energie beschäftigen.


September 2012
Ich bin so faul. tztztz.
Habe mich ein paar Monate anderen Aufgaben gewidmet.
Nun kam Harald mit der Idee Luftdruck nicht als Speichermedium von Strom sondern als Speicherenergie aus Wind- und/oder Wasserkraft zu nutzen.
Bisher: Wir erzeugen Strom und speichern den Überschuss in Druckluft zur späteren Stromerzeugung.
Neu: Mit Wind oder Wasser Luft
komprimieren die dann zu Strom umgewandelt wird. Eine Idee über die wir nachdenken werden.
Wir brauchen jemanden der uns berechnen kann wie viel (Strom) Energie in eine 'Pressluftflasche passt.

März 2012
Wasserstoff HHO) ist wieder das Thema.
Wenn es uns gelingt eine vernünftige Heizungslösung mit HHO zu finden (einfache haben wir schon gesehen), könnte das eine Lösung in Verbindung mit anderem sein?

Februar 2012
Wir beschäftigen uns mit Gravitationsrädern, Permanentmagneträdern und wieder mit Methan.
Viktor Schauberger interessiert uns auch, vor allem wegen seiner Wasserspiralen.


Dezember 2011
Mit Freunden hat sich eine kleine Gruppe gebildet, die das Interesse hat sich selbst mit Energie zu versorgen. Wir trafen uns und sind  bisher der Meinung, das Methan sehr interessant ist. Besser als  Wasserstoff. Von unserem Ergebnis werdet ihr hier in Zukunft lesen. Methan wurde mal zu Seite geschoben. Jetzt beschäftigen wir uns mit Stirlingmotoren. Mal schaun wie es weiter geht.


   
 



Wind