Kontakt  Selbstversorger HOME 
MILCHPRODUKTE  <<   B U T T E R

Jän. 2012 (ergänzt im Juli 2012)

Grundsätzliches
:
Um Butter machen zu können wird Obers (Sahne, Rahm Süßrahm) benötigt.
Obers setzt sich bei frischer Milch als "Fett" oben ab. Abschöpfen und verwenden.
Magi sagt, das sich das Obers bei pasteurisierter Milch besser von der Milch absetzt. Wenn wir es in der Praxis probiert haben werden wir darüber berichten. Wird aber nicht so schnell passieren, da wir ja nicht pasteurisieren wollen.
Mit Sahne die nicht oder zu wenig gekühlt wurde und deshalb sauert wurde wird Sauerrahmbutter gemacht.
Mit frischer oder gekühlter Milch lässt sich Süßrahmbutter herstellen.
Beide sind gut bekömmlich und gesund. Die Süßrahmbutter schmeckt ein wenig nach Ober, die Sauerrahmbutter ein bisschen nach Milchsäure.
Butter aus Rohmilch ist etwas besonderes. Sie ist ca. 14 Tage lagerfähig.

Werkzeug und Material:
Schraubglas mit dichtem Deckel, Butterform,
Obers, frisches Wasser, Küchentuch bzw. Papier oder Kunststofffolie

So wird es gemacht:

Das Obers in eine Schraubglas geben (bis max. zur Hälft füllen) und dann kräftig schütteln.
Als Faustregel gilt: 1x je Sekunde geschüttelt, ca. 2 Minuten. Schnell geschüttelt macht keine Butter sondern Schlagobers ;-)
Bei diesem Vorgang trennt sich die Milch in Butter und Buttermilch.
Die Buttermilch abgießen und genießen, das Glas zur Hälfte mit Wasser auffüllen. Ein paar Mal kräftig schütteln um das restliche Obers aus der Butter zu waschen.
Diesen Vorgang so oft wiederholen bis kein Obers mehr ausgewaschen wird.
Wir haben im Internet auch schon gelesen, dass die Butter im Wasser geknetet werden soll um das restliche Obers auszuwaschen und damit die Lagerfähigkeit zu erhöhen.
Wir werden es in einiger Zeit wissen.




------------------------------------------------------------------------------------------------

Notizen zur Ergäzung:

Salz in Butter: Auswirkung und wann?

Menge Milch für Butter

Die Butter nach Belieben formen und im Kühlschrank lagern. 

Kräuterbutter

Bärlauchbutter, usw.