Kontakt     Selbstversorger
HOME 

WILDKRÄUTER <<  K N O B L A U C H S R A U K E

KnoblauchsraukeKnoblauchsrauke


April 2012 (ergänzt im April 2015)

Botanischer Name: Alliaria petiolata
Deutscher Name: Knoblauchsrauke
Bulgarischer Name: Лъжичина, Чеснова трева


Allgemeines: Die Knoblauchsrauke ist eine der ersten Pflanzen im Frühjahr die sich hervorragend für Salate eignet. Die Blätter schmecken am besten vor der Blüte.

Bodenanzeiger: für frischen stickstoffreichen Lehmboden

Vorkommen: In Laubwäldern, bei und in Büschen, an Mauern, Wegrainen, in Gärten, auf Schuttplätzen, findet sich oft in Nachbarschaft von Brennnesseln

Inhaltsstoffe: Glucosinolate, Vitamin A und C


Pflanzenbeschreibung: Die Knoblauchsrauke hat eine lange Pfahlwurzel. Sie wird 20 bis 100cm hoch. Der Stengel ist schwach vierkantig und leicht behaart. Die Stengelblätter sind wechselseitig angeordnet und am Rand buchtig gekerbt. Sie blüht von April bis Juli.  

Verwendung in der Küche:  
Blätter: Für Salat oder Brotbelag, in Frischkäse, als Bestandteil von Brennnesselspinat nutze ich sie.

Verwendung als Medizin: Knoblauchsrauke wirkt desinfiszierend, entzündungshemmend, leicht harntreibend, verdauungsfördernd, schleimlösend und schweißtreibend. Wirkt gegen Astma, Bronchitis und Husten.

----------------------------------------------------------------
Notizen zur weiteren Bearbeitung:

Verwechslung

bessere Detailfotos machen