Kontakt HOME 
LEBEN  <<  G E S E L L S C H A F T

März 2012

Die Gesellschaft wandelt sich, wenn wir uns wandeln, denn wir sind die Gesellschaft. Wenn wir anders leben haben die Mitmenschen, die Gesellschaft, die Möglichkeit ein anderes Leben zu sehen. Sie können sich dann entscheiden was für sie richtig ist.

Haben wir, die anders denken, das Recht oder die Pflicht unserem Mitmenschen über ein Leben in mehr Freiheit zu informieren? Machen wir sie unglücklich wenn wir ihnen ein Leben zeigen, das anders ist und sie es auch haben wollen aber nicht die voraussetzung oder die Fähigkeit haben?
Haben wir ihnen dann etwas gezeigt, das sie unglücklich macht?



----------------------------------------
Notizen zur weiteren Bearbeitung: