Kontakt  HOME 

AUSWANDERER <<    S C H U T Z

Es war einmal ein Plan





Jänner 2012 (ergänzt im November 2012)

Wir sind Selbstversorger, alleine am Land, eigenverantwortlich, entscheidungsfrei und unter anderem auch für unsere Sicherheit verantwortlich.
Grund genug uns über Abläufe die uns bisher nicht interessiert haben Gedanken zu machen, Gefahren zu erkennen und ihnen im richtigen Maß entgegentreten.
Wir müssen uns auch verantwortlich machen für Vorsorge, erstellen  und Durchführung von Plänen die wir bisher nicht kannten oder nicht brauchten.

Wir möchten nicht, dass Menschen mit negativen Gedanken hier lesen, mit was sie zu rechnen haben, wenn sie ein bestimmtes Ziel erreichen wollen, deshalb könnt ihr hier von unserem persönlichem Schutz nicht alles lesen.
Was wir machen könnten, ihr machen könntet findet ihr hier schon.

Wir denken in vier Schritten:
VORSORGEN - FLÜCHTEN - VERSTECKEN - VERTEIDIGEN


VORSORGEN: Nachdenken, planen, besorgen, sichern

FLÜCHTEN: Fluchtwege überlegen, Notpakete vorbereiten,

VERSTECKERN: Verstecke vorbereiten, mit Nachbarn Unterstützung vereinbaren, Notpakete deponieren

VERTEIDIGEN: mit Maß und Ziel, im allerletzten Fall
Haus und Hof

Brandschutz
Nachbarschaft

bauliche_massnahmen

Waser
Wind
Muren und Lavinen
Waffen